WIE WIR UNSER IMMUNSYSTEM IM WINTER STÄRKEN KÖNNEN - Chinamed Cosmetics
gesund im Winter

WIE WIR UNSER IMMUNSYSTEM IM WINTER STÄRKEN KÖNNEN

Unsere wunderbare TCM bietet viele Möglichkeiten in der Prävention. Ein erfahrener Therapeut erkennt Ihr zugrunde liegendes Muster laut Chinesischer Medizin und erstellt Ihnen eine einzigartige Kombination von TCM-Kräutern, welche normalerweise als Dekokt (Tee) eingenommen wird. Nun hat nicht jeder einen TCM-Arzt an der Hand, deshalb hier einige Tipps für Sie, wie Sie sich und Ihr Immunsystem in der kalten Jahreszeit stärken können:

Gehen Sie in die Natur! Gehen Sie viel ans Tageslicht! Wenn die Sonne lacht, ist das nicht nur für die Seele gut – auch das Immunsystem unseres Körpers freut sich.▫️

Nehmen Sie regelmäßige Mahlzeiten zu sich, lassen Sie keine aus. Gerne auch ein warmes Frühstück. Das stärkt Sie für den Tag. Als Faustregel gilt: dann essen, wenn man hungrig ist und trinken, wenn man durstig ist. Auf Frühstück und Mittagessen liegen die Prioritäten, abends nur eine Kleinigkeit.

Rohe Lebensmittel sollten Sie am besten vermeiden. Im Winter ist es wirklich nicht von Vorteil, viel Rohkost usw. zu essen, da diese dazu neigen, den Körper zu kühlen.

Zu guter Letzt: Schlafen Sie ausreichend. Die Zeit vor 24 Uhr ist laut TCM die beste und effektivste Zeit zum Schlafen. 8 Stunden sollten es im besten Fall sein.

Wir wünschen Ihnen die beste Gesundheit und passen Sie gut auf sich auf.

Im Netzwerk teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Sabine Schmitz

Sabine Schmitz

TCM-Therapeutin mit Abschluss „Master of Medicine“ (M.Med. TCM, China) und Heilpraktikerin mit eigener Praxis in Köln. Autorin internationaler Fachbücher und Artikel zum Thema Hautgesundheit und Chinesische Kräutermedizin. Gründerin und Geschäftsführerin von CHINAMED COSMETICS® – natürliche, moderne Kräuterkosmetik mit hochpotenten Wirkstoffen der Traditionellen Chinesischen Medizin, made in Germany. Hochschulstudium mit Schwerpunkt Chinesische Dermatologie (pí fū kē, 皮肤科) an der Zhèjiāng Chinese Medical University (ZCMU) in Hángzhōu, China.
Scroll to Top